Kolonie "Bergblick"


Im Oktober 1940 fanden sich einige
Idealisten zusammen, um mit viel Fleiß und Mühe in der freien Natur ein ruhiges Plätzchen zu schaffen.

Es entstand eine Oase mit 72 Gärten - alle mit Strom- u. Wasseranschluss.

1952/53 wurde ein eigenes Kolonieheim gebaut, das später dem Verein als Vereinsheim übergeben wurde.

1958 und 1962 erhielt sie zusammen mit der Kolonie Fösse den "Goldenen Spaten".





Aktuelles aus der Kolonie "Bergblick"




18.03.2015 - Kolonie "Bergblick" ist online.

Wir bieten Euch in Zukunft aktuelle Informationen zu unserer Kolonie.



Es ist soweit, ab jetzt können wir Euch regelmäßig "aktuelle Informationen" aus unserer Kolonie bieten.

Sogar die Fotos (z.B. von unseren Koloniefesten) können wir hochladen.

Unsere Seite ist natürlich nur so gut wie Ihr mitmacht.
Also macht mit.





ANSPRECHPARTNER




Das sind die Ansprechpartner in eurer Kolonie

Kolonieleiter: Peter Walther
Stellvertreter: Werner Hickel
Stromwart: Manfred Ahlbrecht / Margrit Rudolph
Wasserwart: Manfred Ahlbrecht / Margrit Rudolph